„Aseptische Molchtechnik“

KIESEL Armaturen werden in hochglanzpolierten Innen- und Außenoberflächen geliefert. Dabei geht die Oberflächenrauhigkeit bis unter 0,4 µm. Auch für die KIESEL Molche werden ausschließlich Aseptikhygienisch zugelassene Polymere eingesetzt.

In dieser Branche wird das KnowHow von G.A. KIESEL Molchtechnik und unserer Tochterfirma KIESEL STERIL-TECHNIK GmbH zur "aseptischen Molchtechnik" kombiniert. Alle Nennweiten in diesem Industriezweig sind der Aseptiknorm DIN11866 angepasst. Für die KIESEL Rohrleitungen werden hochlegierte Edelstähle Wst. Nr. 1.4404 und 1.4435 eingesetzt.

In dieser Branche kommen molchbare Sitzventile, erweiterte dämpfbare Sende- und Empfangsstationen zum Einsatz.


zurück zur Übersicht