Kreiselpumpen

speziell für Anwendungen in der Getränketechnik

Die Baureihe von Kreiselpumpen besteht aus gewalzten Edelstahlblechen Wst. 1.4301 in polierter Ausführung. Sämtliche Schweißnähte werden mit computergesteuerter Laser-Schweißtechnik ausgeführt.

Die Pumpen sind normalsaugende Kreiselpumpen, welche unterhalb des Flüssigkeitsspiegels stehen müssen. Sie werden auf einem Fahrgestell oder Grundrahmen geliefert. Als Anschlüsse sind Flansche, DIN-Gewinde, Weingewinde, RJT-Gewinde, SMS-Gewinde oder Clamp-Verbindungen möglich.

Hauptmerkmale unserer Kreiselpumpen

  • Konstruktion aus Edelstahl 1.4301. Daraus resultieren ein geringes Gewicht, hohe Korrosionsbeständigkeit und lange Lebensdauer
  • Leicht austauschbar. Anschlussmaße nach DIN 24255
  • Hohe Leistungsausbeute und ruhiger Betrieb durch Spiralgehäuse
    und glatte Innenwandungen

  • Wellendurchmesser 19 mm
  • Widerlager der Flansche erlauben hohe Belastungen aus den Rohrleitungen während des Betriebs

  • Ein stabiles, halb-doppeltes Gehäuse bietet größten Widerstand gegen Verdrehung und Verformung und schließt Fluchtungsfehler der drehenden Teile aus. Die Materialstärke ist an jeder Stelle des Gehäuses so gewählt, dass keine unzulässigen Verformungen auftreten können

  • Die kugelförmige Spiral-Gehäuse-Gestaltung erlaubt hohe Gehäuseinnendrücke und eine leichte Konstruktion
  • Selbst im eingefrorenen Zustand bricht oder reißt das Gehäuse nicht

Kontakt

Thomas Kraljevic
Tel.: +49 (0) 7131 2825-56

hilft Ihnen bei Fragen gerne weiter.

Anwendungsbereiche

Winzer

zurück zur Übersicht